Zumindest bei ZiC’nZaC  läuft der „Schulbetrieb“ in der Näh-Akademie wie immer

Kursangebote am laufenden Band

In der angespannten Corona-Lage lässt die Größe unserer Räume (100 qm) die Ausrichtung fast aller Nähkurse zu. Die ersten Kurs-Einheiten für das 2. Halbjahr sind buchbar hier auf der Homepage. Mit Ausnahme der Kinderkurse ist  damit bei ZiC’nZaC alles (fast) wie immer. Hygiene- und Abstandsregelungen werden von uns sensibel beachtet. Die Atmosphäre: Kreativ, kontemplativ, kommunikativ.

 

So unkompliziert die Buchung über unser Portal auch ist – wir empfehlen den Neuanfängern immer die Vorab-Beratung im Store. Denn so können die Kolleg*innen im persönlichen Gespräch Vorkenntnisse abfragen und dementsprechend Nähprojekte empfehlen. Gleichzeitig macht sich unser Team  spontan Gedanken darüber, welche Dozentin/ welcher Dozent wohl der Richtige sein wird, der der Mentalität und Kreativität des Beginners am nächsten kommt.

 

Ein Beispiel hierzu: Die Lady, die DOB nähen will, ist bei Dozentin A am besten aufgehoben. Die fröhliche Studentin, die ihren Freizeitlook mit flippigen Accessoires betonen will, passt besser zu Dozentin B. Diese Kenntnisse der Persönlichkeit sind ein entscheidender Faktor für den Erfolg unserer Näh-Akademie.

 

Außerdem: Früh zu buchen wird empfohlen.  Denn aufgrund mangelnder alternativer Freizeit-Aktivitäten hat das Nähen ganz allgemein stark an Popularität gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare